Startseite | Die ABID Firmengruppe | Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum
Abid Senioren Immobilien GmbH

Seniorenresidenz "Am Rebstock" in Hünfelden-Dauborn

Seniorenresidenz "Am Rebstock" in Hünfelden-Dauborn
In Hünfelden-Dauborn wurde eine neue Seniorenresidenz mit 2 Häusern und insgesamt 28 2- und 3-Zimmer-Wohnungen in Größen zwischen 42 m² und 113 m² Wohnfläche errichtet. Weiterhin wurden in der Anlage ein großer Gemeinschaftsraum mit Küche für Veranstaltungen und Feiern, das Büro des ambulanten Pflegedienstes, sowie Räume zum Abstellen von Fahrrädern und Rollstühlen untergebracht.

Detailinformationen

SO VIEL SELBSTÄNDIGKEIT WIE MÖGLICH
SO VIEL HILFE WIE NÖTIG

Alle Wohnungen sind selbstverständlich behindertenfreundlich, barrierefrei und über einen Aufzug zu erreichen. Sie verfügen über einen großen Vorrats-/Abstellraum, in dem auch Waschmaschine und Trockner angeschlossen werden können. Auf Schallschutz und Wärmedämmung wird bei der Bauausführung großen Wert gelegt. Elektrische Hauseingangstüren und Elektrorollläden an den großen Balkontüren erleichtern das Wohnen. Jede Wohnung wird mit einer Einbauküche ausgestattet, die im Kauf- bzw. Mietpreis enthalten ist.

Die Wohnungen können sowohl von Eigennutzern, als auch von Kapitalanlegern erworben werden. Durch den Verkauf an Kapitalanleger wird sichergestellt, dass Senioren, die nicht an einem Kauf interessiert sind, dennoch als Mieter in der Seniorenresidenz wohnen können. Voraussetzung für die Nutzung einer Wohnung ist jedoch ein Mindestalter von 55 Jahren (bei Ehepaaren muss ein Partner dieses Kriterium erfüllen), oder der Bezug einer Rente.

Lage des Grundstücks:
  • Ruhig am Ortsrand gelegen, dennoch zentral, Parkanlage
  • Ortsangebunden, Einkaufsmöglichkeiten vorhanden (Bäcker, Metzger etc.)
  • Medizinische Versorgung durch Ärzte und Apotheke

Betreuungskonzept

Zielsetzungen des Betreuten Wohnens für Senioren

Im Gesamtsystem der Wohn-, Betreuungs- und Versorgungsangebote für ältere Menschen kommt dem Betreuten Wohnen eine besondere Stellung zu. Von den herkömmlichen Altenwohnungen unterscheiden sich betreute Seniorenwohnungen im Wesentlichen dadurch, dass zusammen mit der gemieteten/gekauften Wohnung verbindliche Hilfs- und Betreuungsleistungen, das sogenannte Basispaket angeboten werden. Neben dieser Grundversorgung können je nach individuellem Wunsch oder Bedarf weitere Hilfs- und Betreuungsleistungen gegen gesonderte Vergütung in Anspruch genommen werden, die sogenannten Wahlleistungen. Der Gesamt-Betreuungsumfang geht damit über den Angebotsrahmen ambulanter Dienste hinaus und ist differenzierter als das pauschalisierte Leistungspaket traditioneller stationärer Altenhilfseinrichtungen.
Mit dem Abschluss des Mietvertrages bzw. des Kaufvertrages ( bei Eigennutzern ) für eine Wohnung wird auch ein Betreuungskonzept verbindlich vereinbart.

Basispaket
  • Anschluss an eine Notrufzentrale
  • psychosoziale Betreuung und Einzelgespräche bei persönlichen Anliegen
  • Hilfe und Unterstützung bei Fragen und Schriftverkehr mit den Kranken-/Pflegekassen
  • Hilfe und Unterstützung bei der Tages- und Wochenplanung (Essensplanung und Einkäufe)
  • Hilfe und Unterstützung bei der Organisation von Festen
  • Organisation von Freizeitaktivitäten
  • Koordination der gewünschten und benötigten Zusatzleistungen
Wahlleistungen

Neben dem Basispaket werden weitere, einzeln abrufbare Serviceleistungen angeboten bzw. koordiniert. Die Wahlleistungen können jederzeit in Anspruch genommen und entsprechend der vertraglichen Vereinbarungen wieder abbestellt werden. Die Kosten hierfür werden individuell abgerechnet.

Hauswirtschaftliche Hilfen: Grundreinigung der Wohnung, Raumpflege, Fensterreinigung, Blumenpflege, Einkauf, Entsorgung des Mülls

Wäscheversorgung: Waschen, Bügeln, Mangeln der Wäsche und Bekleidung der Bewohner, über einen Wäschedienst

Speisenversorgung: Lieferung von Essen auf Rädern oder Hofmann Menü

Fahr- und Transportdienste: Auf Anfrage der Bewohner ist die Bestellung eines Fahrdienstes möglich. Dies betrifft sowohl die Sach- als auch die Personenbeförderung.

Pflegerische Hilfen

Durch den Pflegedienst können alle benötigten pflegerischen Hilfen durchgeführt werden. Eine Verpflichtung zur Wahl des Pflegedienstes besteht nicht. Der Pflegedienst leistet im Krankheits- bzw. Pflegefall Hilfen bei:
Häuslicher Krankenpflege (Grund- und Behandlungspflege nach SGB V)

Häuslicher Pflege nach SGB XI (Auch bei längerer und schwerer Pflegebedürftigkeit soll ein Verbleiben in der Wohnung ermöglicht werden.)

Die Durchführung und Vergütung dieser Leistung erfolgt im Rahmen der Richtlinien und Vereinbarungen mit den Kranken- und Pflegekassen. Bei Bedarf erfolgt die Versorgung mit Pflegehilfsmitteln.

Kontakt

ABID Infotelefon
ABID Infoline:
06431 - 2198-0

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an

Sie finden uns im

Max-Value-Tower
(ICE Stadt)
Brüsseler Straße 5
65552 Limburg
Unsere Projekte in der Übersicht
Wohnstadt Limburg, Abid Senioren Immobilien
Seniorenresidenz Niederbrechen, Abid Senioren Immobilien
Seniorenzentrum Hungen, Abid Senioren Immobilien
Unsere Projekte in der Kartenansicht